Presse

Press

Film über Lausitz und Euthanasie

07.05.2015
Die Sächsische Zeitung über unsere Premiere beim Neisse-Filmfestival

"Sie erhielten Auszeichnungen und machten in der DDR Karriere: Doch einige Mediziner- Klinikleiter, Professoren, sogar eine Bezirksärztin- hatten eine mörderische NS-Vergangenheit... Der Film "Der blinde Fleck" von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow arbeitet dieses düstere Kapitel auf. Zu sehen ist er heute in einem 60minütigen Filmdoppel in der Hillerschen Villa Zittau und am 9.Mai in Zgorcelez..."

Press

MDR berichtet über Vorfälle bei ETM Schönbrunn

18.12.2012
Die Ostthüringer Zeitung über unsere Recherchen bei ETM

"Das MDR-Magazin "Exakt" befasst sich am Mittwoch Abend, 20.15 Uhr, mit dem schweren Arbeitsunfall bei der Schönbrunner Firma ETM, bei dem im Sommer ein junger Leiharbeiter aus Tschechien eine Hand verlor. Für den Fernsehbeitrag ist der 27-jährige Michal P. aufgesucht worden, der seit seiner Entlassung aus der Jenaer Uni-Klinik in einer sächsischen Rehabilitationsklinik an den schweren Verletzungen laboriert..."

Press

Nie mehr hoffnungslose Fälle

05.08.2012
Unser Film "Das Wunder vom Katharinenhof" mit einem großen Artikel im Sonntag

"Es ist eine Geschichte von Hoffnung wider allen Augenschein, die der Dokumentarfilm 'Das Wunder vom Katharinenhof' erzählt. Die Journalisten Dinah Münchow und Stephan Liskowsky haben nach vielen Gesprächen das Vertrauen von ehemaligen Heimkindern wie Pierre und Marina gewonnen. 'Es ist sehr eindrucksvoll, was durch systematische Förderung alles möglich wurde' sagt Stephan Liskowsky. Pierre, der wie all die anderen Kinder vom Katharinenhof als bildungsunfähig galt, lebt heute in einer eigenen Wohnung..." 

Press

Baumsparer auf dem Holzweg

01.08.2012
mittendrin über "Das Geschäft mit dem Wald"

"Die Nachfrage steigt, die Preise explodieren. Und Renditen durch natürliches Wachstum bis acht Prozent locken selbst unerfahrene Kleinanleger. Doch nicht Ressourcen wie Öl oder Gold sind es, die Durchschnittssparern hohe Gewine versprechen, sondern Bäume. Die Dokumentation 'exakt - Die Story: Das Geschäft mit dem Wald' läuft am 29.August um 20:45 Uhr im MDR Fernsehen..."

Press

Mein Schmuck ist mein Kopftuch

03.03.2011
Berliner Zeitung zum Kinostart von "Hinter der roten Linie" in Berlin

"Schornsteine waren die Minarette der Industrialisierung. Diese Metapher findet der Dokumentarfilm "Hinter der roten Linie" von Dinah Münchow und Stephan Liskowsky in seiner Rahmenhandlung. Man sieht - irgendwo in Deutschland - den Abriss einer Werksanlage: Zuletzt wird der Schornstein gesprengt. Auf den Trümmern der alten Welt, die einst für die Moderne stand, wird Neues gebaut: eine Moschee..."

Press

Kinostart von "Hinter der roten Linie" in Berlin

02.03.2011
Filmkritik in der Zitty Berlin

"Raus aus dem Plattenbau, rein in die Moschee: Drei junge Ostdeutsche konvertieren zum Islam. Sie tragen Kopftuch, ändern den Namen, heiraten früh und beten fünf Mal täglich. Vor der Kamera von Stephan Liskowsny und Dinah Münchow erzählen sie, warum sie auf der Suche nach einem Sinn nicht nur die Religion, sondern auch das Wertesystem gewechselt haben..."

Press

Leben nach Allahs Plan

01.03.2011
tip Berlin zum Kinostart von "Hinter der roten Linie"

"Dass deutsche Staatsbürger ohne Migrationshintergrund sich zum Islam bekehren, ist nach wie vor ein seltener Fall. Es steckt in der Regel eine besondere Geschichte dahinter. Zu groß sind die kulturellen Unterschiede zumal für Frauen, die sich verpflichtet fühlen, ein Kopftuch zu tragen..."

Press

Warum Sachsen zum Islam konvertieren

24.02.2011
Dresdner Neueste Nachrichten zum Kinostart von "Hinter der roten Linie"

"'Hinter der roten Linie' handelt von drei jungen Sachsen, die zum Islam konvertiert sind. Der Film porträtiert Margaret, Juliane und Oliver, die als Atheisten in der DDR aufgewachsen und inzwischen überzeugte Muslime sind. Er fragt nach Motiven, sich für eine religiöse Lebensweise zu entscheiden, die hierzulande vorrangig als Bedrohung wahrgenommen wird..."

Press

"Immer schön mit der Wirklichkeit kämpfen"

10.11.2010
Interview im Kreuzer - Leipziger Stadtmagazin

Die Filmemacher Dinah Münchow und Stephan Liskowsky über ihren neuen Film "Hinter der roten Linie" und die Vorliebe fürs Dokumentarische.

Speichern:
Press

Eine besondere Premiere

23.09.2010
Leipziger Volkszeitung zum Kinostart von "Hinter der roten Linie"

"Eine besondere Premiere: In Anwesenheit der Leipziger Dok-Filmer Dinah Münchow und Stephan Liskowsky wird ihr Film "Hinter der roten Linie" erstmals außerhalb von Festivals gezeigt. Münchow und Liskowsky hinterfragen Vorurteile und porträtieren drei ungewöhnliche Menschen, deren religiöse Lebensweise aneckt..."