Magomed - der Boxer

Farbfilmer
Deutschland

Magomed - der Boxer

Reportage  von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

KIKA  2017  25 min

Magomed boxt wie ein Profi. Ein echter Kämpfer, und das nicht nur im Boxring. Magomed kämpft um seine Zukunft in Deutschland. Der 13-jährige Junge kommt aus Tschetschenien und ist seit zehn Jahren auf der Flucht. Seine größte Angst ist, dass die Polizei ihn und seine achtköpfige Familie abschiebt. 

Magomeds Fäuste stecken in riesigen Handschuhen. Rechts! Links! Deckung! Ein gezielter Haken trifft den Gegner und zwingt ihn zum Rückzug. Der 13-jährige ist ein Kämpfer, und das nicht nur im Boxring. Seit seinem dritten Lebensjahr ist der Tschetschene auf der Flucht, kann nie irgendwo lange bleiben und ist nun mit seiner Familie in Leipzig gelandet. Magomed hat Angst, dass die Polizei ihn und seine Familie abschiebt. Im Moment darf Magomed bleiben, weil sein Vater sehr krank ist. „Mein Vater hat Lungenkrebs und braucht regelmäßig eine Chemotherapie.“ Magomed trainiert hart. Für ihn ist das Boxen seine Chance auf ein besseres Leben hier und in der Zukunft.

„Wenn ich richtig gut kämpfe, komme ich vielleicht in die deutsche Nationalmannschaft. Dann könnte ich für immer hier bleiben.“ 

 

Farbfilmer
Farbfilmer
Farbfilmer
Farbfilmer
Farbfilmer
Farbfilmer
Farbfilmer