Aktuell

News
08.03.2017

"Wer wir sind" im WDR und MDR

Unser  Film „Wer wir sind“ läuft auf allen Kanälen:

am Donnerstag, den 9. März, 22:35 Uhr im MDR,

am Donnerstag, den 30. März 23:25 im WDR.

News
08.02.2017

Der Sherlock Holmes von Dresden

Heute 21.15 Uhr im MDR-Fernsehen unsere neueste Produktion in der Sendereihe „Spur der Ahnen“. Wir tauchen ein in das Dresden der Kaiserzeit.  Die Residenzstadt ist Boomtown, die ersten elektrischen Straßenbahnen, das „Blaue Wunder“ – eine Stahlbrücke im Stil des Eifelturms entsteht. Aber auch das Verbrechen boomt. Mord und Totschlag – fast wie in London in der Zeit von Arthur Conan Doyle. Und die Dresdner Polizei greift erstmals zu modernen, forensischen Methoden.

News
16.12.2016

Wer wir sind

Unsere neue Doku geht auf Sendung! Was ist der Kern unserer Persönlichkeit? Virginie und Nick sind Mitte Zwanzig. Nach einer Hirnblutung ist ihr Wesen von Grund auf verändert, in Bruchteilen von Sekunden sind die Beiden vollkommen andere Menschen.
Ein Film über die Frage, wer wir sind. Mehr als unser Gehirn und gibt es einen unveränderlichen Kern unseres Selbst? Mit wundervollen Animationen von Stella Raith, die wir auf dem diesjährigen Dokfestival in Leipzig kennenlernen durften.
Am Sonntag, 18.12. 8:05 Uhr im MDR, anschließend in der ARD-Mediathek. Die Sendetermine unseres Koproduzenten RBB und im WDR folgen!

News
11.11.2016

"Yasmin und die Eisenbahnstraße" am Sonntag im KIKA!

Unser neuer Film „Yasmin und die Eisenbahnstraße“ ist fertig!

Wir nehmen euch mit auf die angeblich gefährlichste Straße Deutschlands, in die Welt der 11jährigen Yasmin. Brockdorff  Klang Labor hat für uns einen Song geschrieben und Swonson ein paar wunderbare Animationen beigesteuert. Schaut rein, erzählt es weiter, es lohnt sich!

Live und in Farbe diesen Sonntag, 16:15 Uhr im KIKA. Anschließend in der Mediathek des KIKA.

News
10.06.2016

Neue Kinder-Doku "Yasmin" für den KIKA in Vorbereitung

Die Vorbereitungen für unsere neue Kinder-Doku "Yasmin" laufen auf Hochtouren. Tanz, Musik und eine freche Protagonistin in der spannendsten Straße Leipzigs. Wir haben eine neue Kamera am Start, viel Zusatzequipment getestet und fiebern dem Drehstart entgegen!

News
04.04.2016

Gefördert von der Kulturstiftung Sachsen

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert die Stoffentwicklung unserer aktuellen Kino-Doku "Wenn ich ein Vöglein wär..." mit einem dreimonatigen Arbeitsstipendium. Wir freuen uns sehr!

News
10.02.2016

Premiere für "Mein verbotener Vater"

Heute abend um 21:15 Uhr im MDR Premiere für unser "Spur der Ahnen: Mein verbotener Vater". Christine Waschwill sucht seit
20 Jahren ihren Vater. Bis in die Ukraine sind wir mit ihr gereist, um dem Geheimnis um ihren Vater auf die Spur zu kommen.

News
09.02.2016

Drei neue Filme auf einen Streich!

Ganz frisch aus dem Schnitt und der Mischung kommt morgen am Mittwochabend um 21:15 Uhr im MDR unser "Spur der Ahnen: Mein verbotener Vater" über eine Frau, die seit 20 Jahren ihren Vater sucht. Bis in die Ukraine sind wir mit ihr gereist, um dem Geheimnis um ihren Vater auf die Spur zu kommen. Eine Woche lang ist der Film  anschließend in der Mediathek des MDR zu sehen.

Letzte Woche Sonntag hatte "Antonia zwischen Kirche und Kuhstall" im Ki.KA Premiere und auch "Lisa zwischen den Welten" über ein ukrainisches Flüchtlingsmädchen hat im KI.KA Premiere gefeiert.

News
07.02.2016

Premiere für "Antonia"

Heute feiert unsere neue Kinderdoku über Antonia Premiere im KiKa. Antonia liebt ihr Leben zwischen Kirche und Kuhstall. Riesige Räume kann sie mit Klang füllen. Die ganze Dorfkirche quillt über von Tönen, wenn Antonia Orgel spielt - wie eine richtige Kantorin. Und Antonia liebt das Landleben. Auf dem Bauernhof ihrer Eltern packt sie richtig mit an. 

News
31.01.2016

Alles neu im neuen Jahr!

Nach einem intensiven halben Jahr mit vielen Dreharbeiten und noch mehr Wochen in der Postproduktion sind wir wieder online! Unsere Fernseh-Dokus "Antonia" und "Mein verbotener Vater" sind fertig. Wir freuen uns auf die Premieren und über unsere nun wieder aktuelle Website!